Neuigkeiten

Neuigkeiten

Neckargartacher Ringer empfangen AB Aichhalden

In der Regionalliga Baden-Württemberg empfangen die Ringer des VfL Neckargartach am Samstag (20.00 Uhr, Römerhalle) den AB Aichhalden. Nach der knappen Niederlage in der Vorwoche will die VfL-Riege gegen die Gäste aus dem Schwarzwald wieder punkten.

 

„Aichhalden hat gerade einen tollen Lauf, die konnten zuletzt vier Kämpfe in Folge gewinnen. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass wir dieses Duell mit unseren fantastischen Fans im Rücken zu unseren Gunsten entscheiden können“, strahlt der VfL-Trainer Marcus Mackamul Zuversicht aus.

 

Während die Neckargartacher mit 18:10 Punkten aktuell hinter dem KSV Tennenbronn (19:9) und dem ASV Nendingen II (18:10) den dritten Platz belegen, konnten sich die Gäste aus dem Schwarzwald mit einer Serie von 8:0 Punkten auf den vierten Platz vorarbeiten und haben nun ebenfalls 18:10 Punkte auf dem Konto.

 

Für Aufstehen sorgten die Aichhaldener, als sie in der Vorwoche den Spitzenreiter KSV Tennenbronn zuhause vor über 600 begeisterten Zuschauern mit 22:8 regelrecht von der Matte fegten. Besonders in den leichten Gewichtsklassen sind die Gäste mit Uwe Schullian (57 Kilo/Griechisch-römisch), Magomed Makaev (61 Kilo/Freistil), Florin Constantin (66 Kilo/GR) und Petru Toarca (66 Kilo/F) stark aufgestellt, doch VfL-Coach Marcus Mackamul kann hier mit Cornel Predoiu, Valentin Lupu, Andrej Puscas und Patryk Olenczyn ebenfalls echte Punktegaranten aufbieten. „Das wird mit Sicherheit ähnlich eng wie in der Vorwoche. Ich schätze, dass die beiden letzten Kämpfe die Entscheidung bringen werden“, fiebert Mackamul dem Spitzenkampf entgegen.