Neuigkeiten

Neuigkeiten

Auswärtssieg der Handball-Damen in Lauffen

Nach der Schlappe der vergangenen Woche wollten die SV Damen gegen den Aufsteiger aus Lauffen wieder zeigen was in ihnen steckt.

 

Dies gelang ihnen zu Beginn des Spieles auch sehr gut. Hoch motiviert gingen sie in die Partie und spielten die vom Trainer Andreas Drautz vorgegebene konsequente Abwehr. Durch diese Konsequenz und das Antizipieren einzelner Pässe, konnte man immer wieder den Ball erobern und ihn im Gegenstoß zu schnellen Toren verwandeln. So stand es nach den ersten zehn Minuten bereits 2:8 für die Heilbronnerinnen.

 

Die erste Halbzeit verlief weiterhin recht gut für die Gäste. Zwischenzeitlich nahm man sich etwas zurück so dass die Gastgeberinnen auch mal auf drei Tore heran kamen. Jedoch war die Führung nie gefährdet.

 

Ganz anders dann in der zweiten Halbzeit. Zunächst verlief noch alles wie vorher. Die ver-änderte Abwehr der Lauffenerinnen kam dem Angriffsspiel einzelner Heilbronnerinnen sehr gelegen, die durch gute Einzelaktionen ihre Führung ausbauten. Bis zur 43. Minute lag man noch mit sechs Toren in Führung. Doch dann ging plötzlich ein Ruck durch die selbsternannten „Bad Girls“ aus Lauffen. Sie kämpften sich Tor um Tor heran bis es in der 54. Minute plötzlich 27:28 stand.

 

Nach einer Auszeit des SV konnte aber der Ausgleichstreffer verhindert werden und im Ge-genzug das 29. Tor erzielt werden. In den letzten drei Minuten gelangen den Heilbronnerin-nen dann noch vier Tore, welche dann doch zum sicheren Sieg führten.

 

Das letzte Spiel im Kalenderjahr 2016 findet am kommenden Sonntag in der Frankenbacher Leintalhalle statt. Über zahlreiche Unterstützung von den Rängen wäre die Mannschaft sehr dankbar.

 

Für den SV spielten:
Karoline Henrich (TW),Verena Vogel (4/1), Nathalie Vogt (2/2), Ramona Menn (3), Julia Gmelin (6), Dominique Schramm (1), Nina Weßel (5) , Katharina Schaaf (7), Jannika Giese (4/3), Stefanie Sommerfeld, Victoria Lardani