Neuigkeiten

Neuigkeiten

Neckargartach in Adelhausen vor schwerer Aufgabe

Beim TuS Adelhausen II stehen die Regionalliga-Ringer des VfL Neckargartach am Samstag (20.00 Uhr, Dinkelberghalle) vor einer schweren Aufgabe. Mit einem Sieg möchte sich die VfL-Riege an der Tabellenspitze festsetzen.

 

„Das wird wieder eine ganz enge Kiste. Adelhausen hat einen Lauf, während wir aktuell mit großem Verletzungspech zu kämpfen haben. Möglicherweise wird wieder der letzte Kampf entscheiden“, lautet die Einschätzung des VfL-Trainers Marcus Mackamul vor dem Auswärtskampf an der schweizer Grenze.

 

Während die VfL-Riege als Zweiter 20:10 Punkte auf dem Konto hat, belegen die Südbadener aktuell mit 14:16 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Zuletzt konnte die Reserve des Bundesligisten drei Siege in Folge verbuchen, dabei sorgten die TuS-Ringer in der Vorwoche mit einem 19:7 Erfolg beim Spitzenreiter KSV Tennenbronn für eine dicke Überraschung.

 

Mit dem Armenier Aram Julfalakyan (75 Kilo/Griechisch-römisch), dem Rumänen Geani-Nicusor Ionita (98 Kilo/GR) und Felix Krafft (130 Kilo/Freistil) stehen drei Top-Athleten in den Reihen der Adelhausener, gegen die es die VfL-Akteure sehr schwer haben werden. Mit einer Bilanz von 14 Siegen und 50:0 Punkten ist Felix Krafft aktuell der punktbeste Athlet der Regionalliga Baden-Württemberg. Dies stellte er in der Vorwoche mit einem 13:7 Punktsieg über den Tennenbronner Olympia-Teilnehmer Dimitar Kumchev eindrucksvoll unter Beweis.

 

(rai)