Neuigkeiten

Neuigkeiten

Bundesliga-Aufstieg für Neckargartacher Ringer

Die Ringer des VfL Neckargartach im SV Heilbronn am Leinbach sind am Samstagabend durch einen 19:8-Sieg beim KSV Taisersdorf in die Bundesliga aufgestiegen. Eigentlich belegt das Team von Trainer Marcus Mackamul nach 18 Kämpfen in der Abschlusstabelle nur den zweiten Platz der Regionalliga Baden-Württemberg, doch die besonderen Umstände ermöglichen dennoch einen direkten Sprung von der dritten in die erste Liga.

 

Eine vom Deutschen Ringer-Bund festgelegte Ligenreform sieht vor, dass ab der Saison 2017/18 die bisherigen Zweitligisten in die Bundesliga aufrücken und künftig in vier regional eingeteilten Bundesliga-Staffeln gekämpft wird. Da es damit keine zweite Liga mehr gibt, in die der Meister der Regionalliga aufsteigen könnte, führt dessen Weg nun direkt in die Bundesliga.

 

Damit stünde eigentlich der Regionalliga-Meister ASV Nendingen II als Bundesliga-Aufsteiger fest – doch dessen erste Mannschaft ringt bereits in der Bundesliga, so dass ein Aufstieg für die zweite Nendinger Mannschaft nicht in Frage kommt. Erster Nachrücker sind die „Red Devils“ aus Neckargartach, die vor wenigen Tagen die Entscheidung getroffen haben, im Falle einer sportlichen Qualifikation den Schritt in die Bundesliga zu wagen.