Neuigkeiten

Neuigkeiten

Neues von unseren Keglerinnen und Keglern

Männer I mit toller Leistung zum Heimerfolg

Mit einer geschlossen und überzeugenden Mannschaftsleistung gewann die Mannschaft ihr Heimspiel gegen die Bundesligareserve des KC Schwabsberg II mit 3298:3274 Kegel und 6:2 Punkten. Jürgen Fees (555:521 Kegel, 4:0 SP) ließ seinen Gegenspieler keine Chance zum Punktgewinn. Steffen Hermann (565:604 Kegel, 2:2 SP) musste sich bei der hervorragenden Leistung seines Gegenspielers trotz seiner guten Leistung geschlagen geben. Mario Holtz (535:521 Kegel, 2:2 SP) steigerte sich auf den letzten beiden Bahnen und sicherte sich dadurch den wichtigen Mannschaftspunkt. Sein Mitspieler Arnold Schenker (530:527 Kegel, 2:2 SP) sicherte sich aufgrund zweier sehr starker Durchgänge den Mannschaftspunkt. Im Schlusspaar gewann Andreas Vogt (556:527 Kegel, 2,5:1,5 SP) sicher seinen Punkt, sein Mitspieler Maurice Correll (557:574 Kegel, 1:3 SP) musste sich der starken Leistung des Gastspielers beugen.

 

Männer II wiederum mit Heimniederlage

Bei der sehr deutlichen Heimniederlage gegen den SV Seckach mit 2904:3087 Kegel und 1:7 Punkten waren folgende Spieler im Einsatz: Holger Stüben (472:502 Kegel, 2:2 SP), Uwe Mohr (510:544 Kegel, 1:3 SP), Stefan Springer (469:510 Kegel, 2:2 SP), Bodo Diem (477:526 Kegel, 1:3 SP), Dirk Schneider (501:485 Kegel, 2:2 SP) und Christian Lang (475:520 Kegel, 1:3 Sp).

 

Frauen feiern Heimsieg

Einen deutlichen Heimsieg gab es für die Frauen gegen die angereiste SG Feuerbach/Nord mit 3085:2980 Kegel und 7:1 Punkten. Ursula Vorholzer (503:523 Kegel, 2:2 SP) musste sich der auf den letzten beiden Bahnen stark aufspielenden Gastspielerin beugen. Doch Sonja Vogt (546:497 Kegel) ließ ihrer Gegenspielerin keine Chance zum Punktgewinn. Stephanie Forster (489:504 Kegel, 3:1 SP) gewann sicher ihren Mannschaftspnkt. Barbara Vogel (497:494 Kegel, 3:1 SP) startete schwach auf der ersten Bahn, doch dann steigerte sie sich Bahn für Bahn und sicherte sich am Ende den weiteren Mannschaftspunkt. Gabriele Auerbach (495:481 Kegel, 3:1 SP) fügte mit einer soliden Leistung einen weiteren Mannschaftspunkt hinzu. Kerstin Vogt (555:481 Kegel) ließ keinen Punktgewinn ihrer Gegenspielerin zu.

 

Vorschau:
11.11.2017, 16.00 Uhr, SG SKC Aalen - Männer I
11.11.2017, 16.30 Uhr, VfL Stgt. Kaltental 3 - Männer II
12.11.2017, 11.00 Uhr, VfL Sindelfingen - Frauen