Neuigkeiten

Neuigkeiten

Trauer um den Ehrenvorsitzenden Heinz Heller

Der SV Heilbronn am Leinbach trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Heinz Heller, der am 19. Januar 2018 nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

 

Heinz Heller leitete von 1957 bis 1992 als Vorsitzender die Sportvereinigung Frankenbach, deren Mitgliederzahl unter seiner Führung von 300 auf 1.400 Mitglieder anstieg. Zusätzlich leitete er von 1952 bis 1967 und von 1996 bis 2003 die Abteilung Fußball und wurde 1985 mit der Ehrennadel des Deutschen Fußball-Bundes ausgezeichnet.

 

Neben seinem herausragenden Einsatz für die Sportvereinigung Frankenbach begleitete Heinz Heller noch zahlreiche weitere Ehrenämter im Sport. In seiner aktiven Funktionärslaufbahn, baute er sich ein beispielloses Netzwerk weit über die Region Heilbronn auf und es gelang ihm immer wieder ein neues Team um sich zu scharen.

 

Aufgrund seiner außerordentlichen Leistungen wurde er mit zahlreiche Ehrungen bedacht. Bereits 1970 erhielt Heinz Heller den Gauehrenbrief vom Turngau Heilbronn, es folgten die Bronzene Ehrennadel vom WLSB und die Silberne Ehrennadel vom Schwäbischen Turnerbund. Am 01.12.1989 wurde er durch die Stadt Heilbronn zum Sportpionier ernannt. Dank seiner großen Verdienste um den Verein wurde ihm 1989 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Ferner erhielt er 1995 die Goldene Ehrennadel der Sportvereinigung Frankenbach und des Württembergischen Landessportbundes. Es folgte noch die Verbandsehrennadel in Gold vom Württembergischen Fußballverband im Jahre 2002. Zuletzt wurde er im Jahr 2015 für 70 Jahre Mitgliedschaft beim SV Heilbronn am Leinbach ausgezeichnet.

 

Der SV Heilbronn am Leinbach dankt ihm für sein unermüdliches Wirken in den 72 Jahren seiner Mitgliedschaft und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Heinz Heller wurde am 24. Januar auf dem Friedhof in Frankenbach beigesetzt.